Everest once again: Entsorgen und Leichen bergen

Nochmal zum Thema Everest: Nachdem die Sherpas für die Touristen aus dem Westen bereits vor dem Gipfelsturm die Seile gelegt haben, an denen diese sich sichern und vielleicht nötigenfalls auch hochziehen können, sowie deren Gepäck und Rationen geschleppt haben, kommt nun der nächste Teil der mit dem ganzen Wahnsinn verbundenen Arbeit an die Reihe: die Wiederaufbereitung des Gipfels für die kommende Saison, d.h. ganz konkret den Müll entsorgen und die Leichen bergen, nachdem diese teilweise aus dem Eis gekratzt werden müssen. Einen interessanten Artikel gab es dazu bei der Tagesschau unter dem Titel Sherpas am Mount Everest: Sie holen den Müll – und die Leichen. Verwiesen wird dort auch auf den britischen Bergsteiger Nick Hollis, der u.a. von Gipfelaspiranten berichtet, die ihre Steigeisen und Gurte nicht selbst anlegen können. Respekt! …für die Sherpas, die dort einen der härtesten Jobs der Welt machen.

Foto: youtube

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s